40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » CDU-Politiker Wolf will Hausarrest für kriminelle Flüchtlinge
  • Aus unserem Archiv

    CDU-Politiker Wolf will Hausarrest für kriminelle Flüchtlinge

    Stuttgart (dpa) - Der CDU-Spitzenkandidat bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg, Guido Wolf, hat strengere Regeln für kriminelle Flüchtlinge gefordert. «Spätestens wenn ein Ermittlungsverfahren eingeleitet ist, muss der Aufenthaltsradius geprüft und erforderlichenfalls durch strenge Auflagen engstens begrenzt werden», sagte der CDU-Fraktionschef den «Stuttgarter Nachrichten». Dazu gehöre auch eine «Art Hausarrest für gefährliche Personen». Außerdem müssten Barvermögen und Fahrtickets sichergestellt werden.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!