40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Berlin verlangt Aufklärung nach Tod von Deutscher in Afghanistan
  • Aus unserem Archiv

    Berlin verlangt Aufklärung nach Tod von Deutscher in Afghanistan

    Berlin (dpa) - Nach dem Tod einer deutschen Fotografin in Afghanistan hat sich die Bundesregierung in den Fall eingeschaltet. Die deutsche Botschaft in Kabul sei «mit Nachdruck um Aufklärung bemüht», sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes in Berlin. Die Fotografin Anja Niedringhaus, die für die US-Nachrichtenagentur AP arbeitete, wurde nach offiziellen afghanischen Angaben im Osten des Landes von einem Polizisten erschossen. Ihre kanadische Kollegin musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. In Afghanistan findet morgen die Präsidentenwahl statt.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!