40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Autonome attackieren Polizei
  • Aus unserem Archiv

    HamburgAutonome attackieren Polizei

    In Hamburg wurde eine Polizeiwache mit Steinen beworfen und ein Firmenauto angezündet. Zunächst brannte im Stadtteil St. Pauli ein Wagen, eine knappe Stunde später klirrten die Scheiben der Polizei- Außenstelle Rissen. Das Gebäude war außerdem mit blauer Farbe beschmiert. Zu den Taten hat sich eine Autonomen-Gruppe in einem Schreiben bekannt. Das berichtete das «Hamburger Abendblatt». Das Landeskriminalamt stufte den Bekennerbrief gegenüber der Zeitung als authentisch ein. Die Aktionen richteten sich unter anderem gegen die Innenministerkonferenz, die am kommenden Donnerstag und Freitag in der Hansestadt tagt.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!