40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Hochtief trotz Gewinnwarnung aus Australien optimistisch
  • Aus unserem Archiv

    Hochtief trotz Gewinnwarnung aus Australien optimistisch

    Essen/Sydney (dpa). Trotz einer Gewinnwarnung seiner Tochter Leighton peilt der Baukonzern Hochtief weiter ein Vorsteuerergebnis in Milliardenhöhe an. Das mitten im Abwehrkampf gegen eine Übernahme durch den spanischen Großaktionär ACS steckende Unternehmen bekräftigte seine optimistische Prognose.

    Hochtief-Beschäftigter
    Der Hochtief-Großaktionär ACS will die Mehrheit beim Essener Traditionsunternehmen. (Archivbild)

    Ein von Leighton geplanter Verkauf eines 35-prozentigen Anteils am Indiengeschäft des Unternehmens könne sich sogar positiv auf das Hochtief-Ergebnis auswirken, hieß es.

    Nach einem kräftigen Anstieg des Vorsteuerergebnisses und des Konzerngewinns im vergangenen Jahr rechnet Hochtief für 2010 mit weiteren leichten Zuwächsen bei beiden Kennzahlen. Während das Vorsteuerergebnis im vergangenen Jahr um mehr als 20 Prozent auf rund 600 Millionen Euro zugelegt hatte, war der Konzerngewinn um fast 25 Prozent auf rund 195 Millionen Euro gestiegen.

    Den größten Teil zum Vorsteuerergebnis hatte im vergangenen Jahr mit 433 Millionen Euro der Hochtief-Geschäftsbereich Asia Pacific mit der australischen Konzerntochter Leighton beigetragen. Mittelfristig strebt Hochtief weiter einen Anstieg seines Vorsteuerergebnisses auf rund eine Milliarde Euro an. Während die Leighton-Aktie an der Börse in Sydney auf Talfahrt ging, gab auch der Hochtief-Kurs bis zum Mittag nach.

    Für das bei Leighton betroffene Straßenprojekt Airport Link in Brisbane habe Hochtief frühzeitig Vorsorge getroffen, hieß es aus Essen. Bereits im Hochtief-Jahresabschluss 2009 sei eine Rückstellung gebildet worden. Darüber hinausgehende Auswirkungen werden laut Hochtief ausgeglichen durch die gute operative Entwicklung anderer Unternehmensbereiche und den starken australischen Dollar.

    Der spanische Baukonzern ACS, der knapp 30 Prozent an Hochtief hält, will die Mehrheit an der Essener Traditionsfirma erwerben. Hochtief versucht dies zu verhindern. Leighton fürchtet bei einer ACS-Übernahme von Hochtief um seine Unabhängigkeit.

    Wirtschaft
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!