40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Firmenpleiten steigen wieder leicht an
  • Aus unserem Archiv

    HamburgFirmenpleiten steigen wieder leicht an

    Nach drei Jahren nimmt die Zahl der Firmenpleiten in Deutschland wieder leicht zu. In den ersten sechs Monaten des Jahres mussten rund 15 350 Unternehmen Insolvenz anmelden, das sind 1,8 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, teilte die Wirtschaftsauskunftei Bürgel in Hamburg mit.

    Firmenpleiten
    Die Zahl der Firmenpleiten in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2013 gestiegen.
    Foto: Martin Gerten - DPA

    Auf Jahressicht werde sich an diesem Trend nicht viel ändern; insgesamt rechne Bürgel mit 30 500 Firmenpleiten im Gesamtjahr. Das wäre ein Zuwachs um 900 Fälle oder drei Prozent. Verantwortlich für die Entwicklung sei vor allem die schwache Konjunktur Ende 2012 und der lange Winter.

    Die steigenden Insolvenzzahlen seien kein Widerspruch zu den aktuellen Konjunkturprognosen, die einen Aufwärtstrend der Wirtschaft vorhersehen. «Prognosen spiegeln die Zukunftserwartungen wider», sagte Bürgel-Geschäftsführer Norbert Sellin. «In den Insolvenzstatistiken zeichnet sich hingegen die Vergangenheit ab.»

    Pressemitteilung

    Wirtschaft
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!