40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Devisen: Eurokurs steigt kurz über 1,24 US-Dollar - Spanische Anleihen gefragt
  • Aus unserem Archiv

    NEW YORKDevisen: Eurokurs steigt kurz über 1,24 US-Dollar - Spanische Anleihen gefragt

    Der Eurokurs ist am Donnerstag vorübergehend über 1,24 US-Dollar geklettert und hat damit den höchsten Stand seit Ende Mai erreicht. Die erfolgreiche Emission spanischer Staatsanleihen habe zur guten Stimmung beigetragen, sagten Händler. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,2376 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2363 (Mittwoch: 1,2277) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8089 (0,8145) Euro.

    Als Stütze für den Euro hätten sich auch unerwartet schwache US-Konjunkturdaten erweisen. So habe sich das Geschäftsklima in der Region Philadelphia etwas deutlicher als erwartet eingetrübt, sagte John Doyle, Währungsstratege bei Tempus Consulting. Kurzfristig wecke dies einige Sorgen um die Aussichten für das Wirtschaftswachstum in den USA.

    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!