40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Devisen: Eurokurs gefallen - US-Notenbank optimistischer
  • Devisen: Eurokurs gefallen - US-Notenbank optimistischer

    FRANKFURT (dpa-AFX). Der Kurs des Euro hat am Donnerstag im frühen Handel seine Vortagesverluste ausgeweitet. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,3579 US-Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7364 Euro wert. Im asiatischen Handel hatte der Euro noch über der Marke von 1,36 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwoch noch auf 1,3726 (Dienstag: 1,3649) Dollar festgesetzt.

    Der optimistische Konjunkturausblick der US-Notenbank und die Hinweise auf einen baldigen Start von Wertpapierverkäufen hätten den Dollar gestützt, sagten Händler. Die wirtschaftliche Aktivität habe sich zuletzt weiter verstärkt, heißt es in dem am Mittwochabend veröffentlichten Protokoll (Minutes) der jüngsten Notenbanksitzung. Mehrere Mitglieder der Fed sprachen sich zudem für einen baldigen Start der Wertpapierverkäufe aus. Die US-Notenbank hatte im Kampf gegen die Krise nicht nur den Leitzins auf ein Rekordtief gesenkt, sondern auch mit umfangreichen Anleihenkäufen direkt Geld in den Finanzsektor gepumpt.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    5°C - 14°C
    Freitag

    0°C - 8°C
    Samstag

    4°C - 9°C
    Sonntag

    6°C - 12°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!