40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Devisen: Euro weiter bei 1,47 Dollar
  • Aus unserem Archiv

    FRANKFURTDevisen: Euro weiter bei 1,47 Dollar

    Der Euro hat am Donnerstag weiter bei der Marke von 1,47 US-Dollar notiert. Im Vormittagshandel kostete die Gemeinschaftswährung 1,4720 Dollar und damit leicht mehr als am Vorabend. Ein Dollar kostete damit 0,6793 Euro. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochmittag auf 1,4768 (Dienstag: 1,4774) Dollar festgesetzt.

    Am Donnerstag rechnen Experten mit nur geringen fundamentalen Impulsen. Für Bewegung könnten allenfalls die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe aus den USA sorgen, hieß es. Nachdem der jüngste US-Arbeitsmarktbericht extrem positiv überrascht hatte, dürften die Daten genau beäugt werden, schreibt die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) in einem Ausblick.

    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!