40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Devisen: Euro steigt über 1,37 Dollar
  • Devisen: Euro steigt über 1,37 Dollar

    FRANKFURT (dpa-AFX). Der Euro hat sich am Dienstag deutlich von seinen kräftigen Kursverlusten in den vergangenen Wochen erholt. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,3703 Dollar und damit rund einen Cent mehr als im frühen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittag auf 1,3649 (Montag: 1,3607) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7327 (0,7349) Euro.

    "Der Euro hat sich heute in einem überwiegend ruhigen Umfeld stabilisiert", sagte Devisenexperte Marc Burgheim von der BayernLB. Wesentliche Neuigkeiten habe es weder von Konjunkturseite noch zum hochverschuldeten Euro-Staat Griechenland gegeben. "Die Griechenland-Problematik ist mit der Haushaltskontrolle seitens der EU zunächst abgearbeitet." Die EU hat am Dienstag ein drastisches Sparprogramm für Athen beschlossen und zudem den politischen Druck erhöht.

    "Soweit keine weiteren Horrormeldungen zur Schuldenproblematik im Euroraum auftauchen, könnte sich der Euro etwas von diesem Belastungsfaktor lösen", sagte Burgheim. In den vergangenen Wochen war die Gemeinschaftswährung infolge angeschlagener Haushalte mehrerer Euro-Länder stark unter Druck geraten. Allein seit Jahresbeginn hat der Euro zum Dollar fast zehn Cent an Wert eingebüßt.

    Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,87050 (0,86760) britische Pfund , 122,68 (122,42) japanische Yen und 1,4678 (1,4661) Schweizer Franken fest. Der Preis für die Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 1.115,25 (1.098,25) Dollar gefixt. Der Kilobarren Gold kostete 26.344,35 (26.083,40) Euro.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Markus Eschenauer

    Onliner vom Dienst

    Markus Eschenauer

    02602/160474

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    UMFRAGE
    Thema
    Wie feiern Sie die närrischen Tage?

    Egal ob Alaaf, Helau oder Olau: Mit Weiberfastnacht geht der Karneval in die heiße Phase. Wie feiern Sie die närrischen Tage bis Aschermittwoch?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    3°C - 9°C
    Sonntag

    8°C - 11°C
    Montag

    5°C - 13°C
    Dienstag

    4°C - 10°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!