40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Devisen: Euro bleibt unter 1,41 US-Dollar
  • Devisen: Euro bleibt unter 1,41 US-Dollar

    FRANKFURT (dpa-AFX). Der Euro hat sich am Mittwoch unter der Marke von 1,41 US-Dollar festgesetzt. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,4063 Dollar. Ein Dollar war 0,7110 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,4085 (Montag: 1,4151) Dollar festgelegt.

    "Da an den Finanzmärkten eine gewisse Risikoaversion vorhanden ist, bleibt der Dollar tendenziell gestützt", erklärte Experte Ulrich Wortberg von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Auch aus Sicht der Commerzbank bleibt der Euro angeschlagen. Heute stünden weder aus den USA, noch aus dem Euroraum wichtige Konjunkturdaten auf dem Programm.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    9°C - 18°C
    Donnerstag

    9°C - 22°C
    Freitag

    10°C - 23°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!