40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Devisen: Euro auf Erholungskurs - Griechenland-Lösung beflügelt
  • Devisen: Euro auf Erholungskurs - Griechenland-Lösung beflügelt

    FRANKFURT (dpa-AFX). Die Einigung auf einen Notfallplan für das hochverschuldete Griechenland hat den Euro zum Wochenausklang beflügelt. Am späten Freitagnachmittag kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,3422 US-Dollar und damit gut einen Cent mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittag noch auf 1,3353 (Donnerstag: 1,3356) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7489 (0,7487) Euro.

    Dass der Euro seine starken Kursverluste der vergangenen Wochen etwas eindämmen konnte, führten Händler in erster Linie auf den politischen Kompromiss zur griechischen Schuldenkrise zurück. So hatten sich die Staats- und Regierungschefs Europas bereits am Donnerstagabend darauf geeinigt, Athen im Notfall mit Krediten auszuhelfen. Auf deutschen Druck hin wurde zudem vereinbart, gegebenenfalls den Internationalen Währungsfonds (IWF) mit einzubinden. Nach dem wochenlangen Tauziehen um eine Lösung sei der Kompromiss mit Erleichterung aufgenommen worden, hieß es von Händlern.

    Ökonomen werteten den Kompromiss dennoch zweischneidig. "Die Krise Griechenlands und des Euro steht mit den jüngsten Beschlüssen nicht mehr auf der Agenda der Finanzmärkte", urteilte Folker Hellmeyer von der Bremer Landesbank. Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer sprach hingegen von einem weiteren Schritt in Richtung einer "Transferunion". Dies schwäche den Anreiz für angeschlagene Länder, ihre wirtschaftlichen Probleme aus eigener Kraft zu lösen.

    Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,900040 (0,89440) britische Pfund , 124,00 (123,44) japanische Yen und 1,4286 (1,4280) Schweizer Franken fest. Der Preis für eine Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 1096,50 (1093,00) Dollar gefixt. Der Kilobarren Gold kostete 26.462,05 (26.445,70) Euro.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Markus Eschenauer

    Onliner vom Dienst

    Markus Eschenauer

    02602/160474

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    UMFRAGE
    Thema
    Wie feiern Sie die närrischen Tage?

    Egal ob Alaaf, Helau oder Olau: Mit Weiberfastnacht geht der Karneval in die heiße Phase. Wie feiern Sie die närrischen Tage bis Aschermittwoch?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 11°C
    Montag

    6°C - 14°C
    Dienstag

    3°C - 10°C
    Mittwoch

    5°C - 10°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!