40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Wirtschaft
  • » Dell fällt weiter zurück
  • Dell fällt weiter zurück

    ROUND ROCK (dpa-AFX). Der US-Computerbauer Dell hinkt der Konkurrenz weiter hinterher. Zwar kaufen die Kunden wieder. Doch der Konzern schaffte es im Schlussquartal (Ende Januar) nicht, den um 11 Prozent höheren Umsatz von 14,9 Milliarden Dollar auch in Gewinn umzumünzen. Das Ergebnis fiel binnen eines Jahres wegen höherer Zinsaufwendungen und Steuern um 5 Prozent auf unter dem Strich 334 Millionen Dollar. Zudem blieben die Preise unter Druck, wie aus der am Donnerstag vorgelegten Bilanz hervorgeht.

    Umsatzmäßig legte vor allem das Servicegeschäft kräftig zu. Dell hatte Mitte letzten Jahres den IT-Dienstleister Perot Systems übernommen. Das angestammte Hardware-Geschäft mit Heimcomputern, Laptops, Bildschirmen, Großrechnern oder Druckern wuchs ebenfalls. In erster Linie waren es die Privatkunden und die öffentliche Hand, die zuschlugen. Aber auch die Firmenkunden, die sich in der Krise stark zurückgehalten hatten, investierten wieder in neue IT.

    UNTERNEHMEN 'VORSICHTIG OPTIMISTISCH'

    Dell gab sich "vorsichtig optimistisch", dass die wiedergekehrte Kauflaune der Geschäftskunden auch im laufenden Geschäftsjahr anhält. Dell habe sein Angebot durch Produktneuheiten und Übernahmen stark ausgebaut, sagte Konzernchef und Gründer Michael Dell. Die Anleger waren uneins, ob sie den Worten Glauben schenken sollten: Die Aktie pendelte nachbörslich um den Schlusskurs.

    Am Vortag hatte Erzrivale Hewlett-Packard seine Zahlen präsentiert. Auch sein Umsatz war deutlich gestiegen, anders als bei Dell legte zugleich aber auch der Gewinn massiv zu auf 2,3 Milliarden Dollar. Das Kunststück war der Konzernführung durch eisernes Sparen und durch den zeitigen Ausbau des lukrativen Servicegeschäfts gelungen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Markus Eschenauer

    Onliner vom Dienst

    Markus Eschenauer

    02602/160474

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    UMFRAGE
    Thema
    Wie feiern Sie die närrischen Tage?

    Egal ob Alaaf, Helau oder Olau: Mit Weiberfastnacht geht der Karneval in die heiße Phase. Wie feiern Sie die närrischen Tage bis Aschermittwoch?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 11°C
    Montag

    6°C - 14°C
    Dienstag

    3°C - 10°C
    Mittwoch

    5°C - 10°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!