40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » TagesThema
  • » Zu den Personen
  • Zu den Personen

    Statt mit 18 sind die Grünen künftig mit sechs Abgeordneten im rheinland-pfälzischen Landtag vertreten:

    Foto: picture alliance

    Eveline Lemke: Die 51-Jährige war seit 2011 Wirtschaftsministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin in der rot-grünen Regierung. Die gebürtige Hamburgerin studierte Wirtschaftswissenschaft und Umweltsystemmanagement und arbeitete als Unternehmensberaterin. Mit ihrer Patchworkfamilie wohnt sie in einem Energiesparhaus in Sinzig.

    Daniel Köbler: Der gebürtige Mainzer war seit 2011 Fraktionsvorsitzender der Grünen im Land. Der 34-Jährige wuchs in einem Akademikerhaushalt auf, studierte schließlich in Mainz selbst Politikwissenschaft, Soziologie, Rechtswissenschaft und Sportwissenschaft. Köbler lebt noch immer in Mainz, ist verheiratet und hat drei Töchter.

    Anne Spiegel: Die 35-Jährige wuchs in Speyer und Ludwigshafen auf. Nach ihrem Studium (Politik, Philosophie und Psychologie) arbeitete sie als Sprachlehrerin. Sie war seit 1999 im Landesvorstand der Grünen Jugend aktiv, seit 2004 gehörte sie dem Bundesvorstand an. 2011 wurde sie in den Landtag gewählt, amtierte als Fraktionsvize und Sprecherin für Frauen, Integration, Migration und Flüchtlingspolitik. Sie könnte zur Fraktionschefin aufsteigen.

    Bernhard Braun: Aus der Anti-Atom- und Friedensbewegung zu den Grünen gekommen, engagiert er sich dort seit 1982. Die Schwerpunkte des 57-Jährigen sind die Klima-, Energie- und Medienpolitik. Von 2007 bis 2010 war er Landesvorsitzender des Bundes für Umwelt und Naturschutz. Er hat Philosophie und Politikwissenschaft studiert und eine Doktorarbeit über den Anarchisten Gustav Landauer geschrieben. Auch er wird als künftiger Fraktionschef gehandelt.

    Jutta Blatzheim-Roegler: Die 59-Jährige sitzt seit 2011 im Landtag, war Fraktionsvize und Sprecherin für Verkehr und Tourismus. Als sie 1983 in die Partei eintrat, war sie die erste Grüne in Bernkastel-Kues. Sie hat Politikwissenschaft und Germanistik in Bonn und Trier studiert, ist verheiratet und hat vier Kinder.

    Andreas Hartenfels: Der Stadt- und Landschaftsplaner (49) sitzt seit 2011 im Landtag. Er war Sprecher für Umwelt und Naturschutz, Bauen/Wohnen und Landesplanung. Er wohnt auf einem ehemaligen, energetisch umgebauten Bauernhof in der Westpfalz. Wirbel verursachte Hartenfels, als er Köbler als Fraktionschef herausforderte. job/db

    Nach Wahlsieg der SPD: Der Fahrplan für die Regierungsbildung Kleiner Parteitag der Grünen: Rebellen attackieren Lemke Wahlschlappe der Grünen offenbart Führungsdefizit: Die Grünen brauchen einen Neustart
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Soll Koblenz sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben?

    Die Stadt Koblenz möchte ihren Hut in den Ring werfen und sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben. Was meinen Sie dazu, ist das eine gute Idee?

    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    17°C - 27°C
    Mittwoch

    16°C - 24°C
    Donnerstag

    14°C - 21°C
    Freitag

    13°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!