40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » PC-Tipps
  • » Windows 7 und Vista: Aero einzeln ab- und zuschalten
  • Windows 7 und Vista: Aero einzeln ab- und zuschalten

    Meerbusch (dpa-infocom) - Die Arbeitsoberfläche von Windows Vista und Windows 7 wird durch «Aero» zwar optisch attraktiver, doch die Rechnerleistung leidet unter den optischen Zusatzeffekten.

    Die Grafikkarte muss für transparente Fenster oder Vorschaueffekte ganz schön schuften. Wenn das zu Leistungseinbußen führt, muss deshalb niemand gleich ganz aus der Aero-Welt aussteigen. Es ist möglich, die hübschen Effekte gezielt beim Start bestimmter Programme zu deaktivieren.

    Sinnvoll und wichtig ist das zum Beispiel bei grafikintensiven Anwendungen wie Videoprogrammen oder Spielen. Dann sollte die Grafikleistung uneingeschränkt den Programmen zugute kommen und nicht für Aero-Effekte verpulvert werden. Dazu im Startmenü ein Klick mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung des gewünschten Programms, dann den Befehl «Eigenschaften» aufrufen. Dort unter «Einstellungen» das Kontrollkästchen «Desktopgestaltung deaktivieren» ankreuzen. Das Resultat erfreut Rechner und Anwender gleichermaßen: Beim Start von Spiel oder Programm schaltet Windows Aero aus. Nach Spielschluss- oder Programmende geht es automatisch wieder zurück in den schicken Aero-Modus.

    Mehr Computer-Tipps: www.schieb.de

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    17°C - 32°C
    Montag

    16°C - 33°C
    Dienstag

    15°C - 26°C
    Mittwoch

    10°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!