40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » PC-Tipps
  • » OpenOffice 3: Zurück zu den alten Dialogfenstern
  • OpenOffice 3: Zurück zu den alten Dialogfenstern

    Meerbusch (dpa-infocom) - Zur Auswahl von Dateien verwendet OpenOffice seit Version 3 neue Dialogfenster. Anstelle der gewohnten Windows-Dialogfenster funktioniert die Auswahl nun mit den Verzeichnislisten von OpenOffice.

    Wer lieber weiterhin per Windows-Standard durch die Ordner klicken will, kann die OpenOffice-Dialoge abschalten. Dazu in einem beliebigen OpenOffice-Programm den Befehl «Extras | Optionen» aufrufen. Danach auf «Allgemein» klicken und dort die Option «OpenOffice.org-Dialoge verwenden» deaktivieren. Jetzt verzichtet OpenOffice beim Öffnen und Speichern auf seine Eigenkreationen und verwendet wieder die Dialogfenster von Windows.

    Mehr Computer-Tipps: www.schieb.de

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    3°C - 12°C
    Freitag

    3°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 13°C
    Sonntag

    7°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!