40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » News
  • » Web-Trend: «Einchecken» in der Kneipe
  • Web-Trend: «Einchecken» in der Kneipe

    Hamburg (dpa). Standortbezogene Dienste mit Hilfe von GPS oder WLAN-Netzen sind angeblich das nächste große Ding im Internet. Nach dem Twitter-Hype kommen nun geobasierte Angebote wie zum Beispiel «Foursquare» oder «Gowalla».

    Per Smartphone kann man seinen Freunden mitteilen, wo man sich gerade befindet. Die Nutzer-Zahlen steigen rasant. Bei beiden Diensten, die sehr spielerisch aufgebaut sind, gibt es Ranglisten beispielsweise über die Zahl der Aufenthalte in einer Bar. So entsteht nebenbei auch ein lukrativer Markt für richtig «lokale» Werbung, weil bekannt ist, wer sich wo befindet. Außerdem sind Kooperationen mit Restaurants oder Läden denkbar. In den USA und einigen deutschen Städten schließen sich bereits die ersten Clubs und Boutiquen zusammen, inklusive Freigetränk zum Beispiel für Kunden, die besonders oft «einchecken».

    http://foursquare.com

    http://gowalla.com

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    6°C - 9°C
    Montag

    4°C - 8°C
    Dienstag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!