40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » News
  • » United Internet mit Umsatzschub
  • Aus unserem Archiv

    United Internet mit Umsatzschub

    Montabaur/Frankfurt/Main (dpa) - Der Internetdienstleister United Internet hat den Umsatz 2010 dank der Expansion in neue Geschäftsfelder deutlich gesteigert. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, erhöhten sich die Erlöse im Vergleich zum Vorjahr von 1,66 Milliarden Euro auf 1,907 Milliarden Euro.

    United Internet hat am Dienstag angekündigt, Aktien im Wert von 15 Millionen Euro zurückkaufen zu wollen.
    United Internet hat am Dienstag angekündigt, Aktien im Wert von 15 Millionen Euro zurückkaufen zu wollen.
    Foto: United Internet

    Den Schub verdankt das Unternehmen in erster Linie der Übernahme von DSL-Kunden von Freenet und dem Einstieg ins Mobilfunkgeschäft. Allerdings deckelten die Kosten für diese Aktivitäten sowie den Einstieg in den polnischen Markt den Betriebsgewinn. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit 357,7 Millionen Euro ungefähr auf Vorjahresniveau.

    Unterm Strich schrumpfte der Überschuss wegen millionenschwerer Abschreibungen auf die Beteiligung Versatel von 271,2 Millionen Euro auf 127,7 Millionen Euro. Für das vergangene Geschäftsjahr schlägt Unternehmenschef Ralph Dommermuth eine Dividende von 20 Cent vor, nach 40 Cent je Aktie ein Jahr zuvor. United Internet bekräftigte das Ziel, 2011 ein EBITDA auf Vorjahresniveau zu erreichen.

    Computer
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!