40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » News
  • » Nach Entführung: Kaspersky-Sohn nimmt Name von Ehefrau an
  • Aus unserem Archiv

    MoskauNach Entführung: Kaspersky-Sohn nimmt Name von Ehefrau an

    Nach seiner Entführung hat Iwan Kaspersky (21), der jüngste Sohn des russischen Software-Entwicklers Eugene Kaspersky, aus Angst den Namen seiner Frau angenommen.

    «Mein Nachname ist zu bekannt, deshalb habe ich entschieden, meine Privatsphäre zu schützen», sagte er am Dienstag der Agentur Interfax zufolge als Zeuge vor Gericht. Entführer hatten den jungen Mann im April 2011 mehrere Tage in ihrer Gewalt und drei Millionen Euro Lösegeld verlangt, bevor Zielfahnder ihn befreiten. Er lasse sich nun auch immer von einem Bodyguard beschützen, sagte der 21-Jährige.

    Computer
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Christoph Bröder

    0261/892 267

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!