40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » News
  • » Intershop-Aufsichtsrat tritt zurück
  • Intershop-Aufsichtsrat tritt zurück

    Jena (dpa). Der umstrittene Vize-Aufsichtsratschef der Jenaer Intershop AG, Michael Sauer, ist einer drohenden Absetzung durch die Aktionäre zuvorgekommen.

    Nach heftigen Debatten über seine Arbeit als Unternehmensaufseher trat Sauer am Montag in Jena während einer außerordentlichen Hauptversammlung des Software-Unternehmens zurück. Mehrere Aktionäre hatten seine Abberufung gefordert und ihn verdächtigt, Geschäftsgeheimnisse des Unternehmens weitergegeben zu haben.

    Sauer, der Geschäftsführer der Internet-Firma Music Store GmbH (Köln) ist, hatte dem Aufsichtsrat seit 2007 angehört. Intershop ist auf Programme für den Internethandel spezialisiert

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    -8°C - 0°C
    Donnerstag

    -7°C - -1°C
    Freitag

    -7°C - -1°C
    Samstag

    -5°C - -1°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!