40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » News
  • » Infineon klagt gegen angebliche Patentverletzung
  • Infineon klagt gegen angebliche Patentverletzung

    München (dpa). Der Halbleiterhersteller Infineon geht in den USA gerichtlich gegen angebliche Patentverletzung vor.

    Wie der DAX- Konzern am Montag in München mitteilte, hat Infineon vor der internationalen Handelskommission (ITC) der USA eine Patentklage gegen den japanischen Speicherchiphersteller Elpida Memory eingereicht.

    Infineon wirft dem Unternehmen unfaire Handelspraktiken vor. So solle Elpida Produkte in die USA importieren oder für den Verkauf in den USA fertigen, die nach Angaben von Infineon vier Patente des Münchner Unternehmens verletzen. Mit der Klage vor der Bundesbehörde will Infineon ein US-Importverbot für die betreffenden Produkte erreichen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst

    Celina de Cuveland

    0175/982 40 20

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Montag

    -2°C - 0°C
    Dienstag

    -2°C - 3°C
    Mittwoch

    -4°C - 2°C
    Donnerstag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!