40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » News
  • » Chefwechsel bei «Angry Birds»-Macher Rovio
  • Aus unserem Archiv

    HelsinkiChefwechsel bei «Angry Birds»-Macher Rovio

    Bei der Entwicklerfirma hinter dem Smartphone-Spiel «Angry Birds» gibt es nach gut einem Jahr schon wieder einen Chefwechsel. Pekka Rantala, der zuvor unter anderem einen Getränkehersteller führte und Marketingchef bei Nokia war, geht.

    "Angry Birds"
    Rovio fiel es vor allem im vergangenen Jahr schwer, mit neuen Spielen an den großen Erfolg von «Angry Birds» anzuknüpfen.
    Foto: Martin Gerten/Archiv - dpa

    Helsinki (dpa) - Bei der Entwicklerfirma hinter dem Smartphone-Spiel «Angry Birds» gibt es nach gut einem Jahr schon wieder einen Chefwechsel. Pekka Rantala, der zuvor unter anderem einen Getränkehersteller führte und Marketingchef bei Nokia war, geht.

    Neue Chefin wird ab Januar Kati Levoranta, die bei Rovio zuletzt für den Verkauf in Europa, Afrika und dem Mittleren Osten zuständig war. Der Mitgründer und langjährige Firmenchef Mikael Hed soll die Führung des Mediengeschäfts inklusive der wichtigen Lizenzverkäufe übernehmen, wie Rovio am Mittwoch ankündigte.

    Rovio hatte im Sommer nach schwacher Geschäftsentwicklung weitere 260 Jobs gestrichen, mehr als ein Drittel der Arbeitsplätze. Der finnischen Firma fiel es vor allem im vergangenen Jahr schwer, mit neuen Spielen an den großen Erfolg von «Angry Birds» anzuknüpfen. Im kommenden Jahr kommt ein Animationsfilm über die Vögel aus dem Spiel in die Kinos. Rovio erhofft sich davon auch einen Schub beim Lizenzgeschäft mit Fanartikeln.

    Mitteilung von Rovio

    Computer
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!