40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » News
  • » AFP-Chef Louette geht zu France Télécom
  • AFP-Chef Louette geht zu France Télécom

    Paris (dpa). Der Chef der französischen Nachrichtenagentur AFP, Pierre Louette, wechselt zu France Télécom. Sein Nachfolger stehe noch nicht fest, teilte die Nachrichtenagentur am Mittwoch in Paris mit. Der Wechsel sei für Ende März vorgesehen.

    Der 47-Jährige solle eine Führungsfunktion (secrétaire général) bei France Télécom einnehmen. Er verstärkt damit das Team um den designierten Télécom- Chef Stéphane Ricard. Die ehemalige Kulturministerin Christine Albanel soll nach Medienberichten die Kommunikation bei Télécom übernehmen. Das Unternehmen will am Donnerstag seine Bilanz vorstellen und sich zu seiner Strategie äußern.

    AFP steht mitten in einer Umbruchphase. Sie soll in eine Kapitalgesellschaft umgewandelt werden, an der der Staat alle Anteile hält. Im vergangenen Jahr streikten Beschäftigte aus Protest gegen diese Pläne. Louette wollte die redaktionelle Unabhängigkeit mit einer Journalistencharta garantieren, über deren Einhaltung eine Stiftung wachen sollte. Für 2009 rechnete AFP zuletzt mit einem Umsatz von 270 Millionen Euro und mehreren Millionen Euro Gewinn.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    17°C - 32°C
    Montag

    16°C - 33°C
    Dienstag

    15°C - 26°C
    Mittwoch

    10°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!