40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » Multimedia
  • » Wandlautsprecher und Wählscheiben - Neue Technikprodukte
  • Aus unserem Archiv

    BerlinWandlautsprecher und Wählscheiben - Neue Technikprodukte

    Was waren das für Zeiten, als Telefone noch Wählscheiben hatten! Das Retrotelefon von AEG verbindet diese alte Optik mit modernen Funktionen. Zweckmäßiger sind andere Technik-Neuheiten, etwa die platzsparenden Wandlautsprecher von Bang & Olufsen.

    BEAT 15 von AEG
    Alte Optik mit neuen Funktionen: Das BEAT 15 lässt sich auch als Freisprechanlage verwenden.
    Foto: AEG - DPA

    Retrotelefon mit Wählscheibe und moderner Technik

    Grand S von ZTE
    Flach und rechenstark präsentiert sich das Grand S von ZTE.
    Foto: ZTE - DPA

    Für Freunde der guten alten Wählscheibe bringt AEG das schnurlose Festnetztelefon BEAT 15 auf den Markt. Zum Eingeben einer Nummer muss das Rad an der Basisstation allerdings nicht wirklich gedreht werden. Stattdessen wird wie gewohnt getippt, auch das Mobilteil hat ein herkömmliches Nummernfeld. Im Inneren der Basisstation steckt außerdem eine Freisprecheinrichtung und ein Anrufbeantworter mit einer Aufnahmekapazität von 14 Minuten. Der Eco-Modus des BEAT 15 sorgt für geringen Stromverbrauch und wenig Strahlung. Das ab sofort erhältliche Telefon kostet 80 Euro.

    BeoLab-Lautsprecher
    Ein Motor bringt die BeoLab-Lautsprecher für optimalen Raumklang in Position.
    Foto: Bang & Olufsen - DPA

    ZTE Grand S: LTE-Flunder mit großem Full-HD-Display

    J33-In-Ears von JBL
    Durchdachtes Design: Am Metallende lassen sich die J33-In-Ears von JBL gut greifen.
    Foto: JBL - DPA

    Auch ZTE trägt dem Trend zu großen wie hochauflösenden Displays bei Oberklasse-Smartphones Rechnung. Mit dem Grand S hat der chinesische Hersteller ein Android-Handy (Jelly Bean) mit fünf Zoll großem Full-HD-Display und LTE angekündigt, das nur 6,9 Millimeter dick ist. Die Rechenarbeit soll die Snapdragon-S4-CPU von Qualcomm übernehmen, ein Vierkern-Prozessor mit 1,7 Gigahertz Taktfrequenz. Neben 2 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher (RAM) stecken 16 GB Massenspeicher und eine 13-Megapixel-Kamera mit Autofokus im Gehäuse. In China soll das Grand S noch im ersten Quartal zu haben sein. Ein Marktstart für Deutschland steht noch nicht fest.

    Dell-Serien Inspiron 15 und 17
    Notebooks auf Diät: Die Serien Inspiron 15 und 17 sind ab sofort etwas flacher und stromsparender als zuvor.
    Foto: Dell - DPA

    Einbau-Lautsprecher von Bang & Olufsen

    Alle Lautsprecher haben eines gemeinsam: Sie nehmen Platz weg. Bang & Olufsen hat deshalb ein aktives Lautsprechersystem namens BeoLab zum Wandeinbau entwickelt. Die Lösung besteht aus einem Zweiwege-Lautsprecherpaar (BeoLab 15) mit einem 0,75-Zoll-Hochtöner und einem 3-Zoll-Mitteltöner, einem Subwoofer (BeoLab 16) mit zwei 4-Zoll-Tönern sowie einem Verstärker (Amplifier 1) mit sechs separaten digitalen Einheiten. Im Betrieb fahren die Lautsprecher ein Stück aus der Wand heraus. Schaltet man das System aus, gleiten sie in die Wand zurück. Damit der Raumklang stimmt, lässt sich der Abstrahlwinkel der Lautsprecher voreinstellen. Das System soll ab Ende Januar für 3495 Euro erhältlich sein.

    JBL mit neuer Kopfhörer-Serie

    Die Harman-Marke JBL hat neue Kopfhörer im Programm. Zur J-Serie gehören jeweils zwei In-Ear sowie ein On- und ein Over-Ear-Modell. Während der In-Ear-Kopfhörer J22 (40 Euro) mit Silikon-Aufsätzen geliefert wird, kommt der J33 (60 Euro) mit Schaumstoff-Aufsätzen von Comply, die sich dem Gehörgang anpassen sollen. Alle In-Ears sind in Schwarz oder Weiß verfügbar. Der On-Ear-Kopfhörer J55 (80 Euro) und der Over-Ear-Kopfhörer J88 (130 Euro) sind laut Hersteller bassbetont und zum Transport mit einklappbaren Ohrmuscheln sowie einem abnehmbaren Kabel ausgestattet. Als Farben für den J55 und den J88 sind Schwarz, Weiß und Weiß-Orange verfügbar. Alle Kopfhörer der J-Serie gibt es gegen Aufpreis auch als sogenannte i-Modelle mit Kabelfernbedienung und Headsetfunktion für Apple-Geräte erhältlich.

    Dell macht Inspiron-Notebooks dünner und sparsamer

    Computerhersteller Dell hat seine Inspiron-Serie von Notebooks erweitert. Die mobilen Rechner sind nun etwas dünner als die alten Versionen und verwenden stromsparende Varianten der neuesten Intel-Prozessoren, wodurch sich die Akkulaufzeit verlängert. Außerdem sind die Inspirons jetzt mit Bluetooth 4.0 und HDMI 1.4a ausgestattet. Erhältlich sind sie in den Varianten Inspiron 15 und 17, der Name richtet sich nach der Größe. Für die kleinere Version mit 1366 mal 768 Pixeln auf dem Display werden je nach Ausstattung mindestens 329 Euro fällig. Der Inspiron 17 zeigt 1600 mal 900 Pixel und ist ab 399 Euro erhältlich. Außerdem gibt es die Varianten 15R und 17R mit Aluminiumgehäuse, die mindestens 449 beziehungsweise 499 Euro kosten.

    Business-Notebook von Schenker funkt mit LTE

    Das neue Business-Notebook der Firma Schenker geht nicht nur per UMTS, sondern auch mit dem schnellen Standard LTE ins Netz. Nach Angaben des Herstellers ist das Xirios B502 mit allen europäischen LTE-Netzen kompatibel. Außerdem hat das Gerät ein 15 Zoll großes, mattes Full-HD-Display mit IPS-Panel, mit dem Nutzer auch aus ungünstigen Blickwinkeln alles gut erkennen können sollen. In der Basiskonfiguration mit dem Intel-Prozessor i3-3110M von Intel, vier Gigabyte Arbeitsspeicher und einer 320 Gigabyte großen Festplatte kostet das Notebook 749 Euro. Kunden können bei der Bestellung wählen, ob sie das Xirios mit Windows 7, Windows 8 oder ganz ohne Betriebssystem möchten.

    /serviceline/technik_telekommunikation/
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    15°C - 27°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    17°C - 29°C
    Sonntag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!