40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » Multimedia
  • » Sat-Receiver mit USB nicht immer für Aufnahmen geeignet
  • Sat-Receiver mit USB nicht immer für Aufnahmen geeignet

    Hannover (dpa/tmn). Sat-Receiver mit USB-Anschluss lassen sich in vielen Fällen zu einem Rekorder ausbauen. Dazu genügt es, eine externe Festplatte anzuschließen. Das gelte jedoch nicht für jeden Receiver mit USB-Schnittstelle, so die Computer- und Technikzeitschrift «c't».

    Viele Modelle hätten einen solchen Port nur zu Service-Zwecken oder um Musik und Fotos von externen Datenträgern wiedergeben zu können. Wer vor hat, den Receiver auch als Videorekorder zu nutzen, sollte daher vor dem Kauf einen genauen Blick auf die technischen Angaben zum jeweiligen Gerät werfen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -6°C - 0°C
    Mittwoch

    -8°C - 0°C
    Donnerstag

    -7°C - -1°C
    Freitag

    -5°C - 0°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!