40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » Multimedia
  • » Lichtstark und vernetzt - Kameratrends zur Photokina
  • Aus unserem Archiv

    Lichtstark und vernetzt - Kameratrends zur Photokina

    Berlin/Köln (dpa/tmn) - Aus ihren Kameras versuchen die Hersteller seit eh und je, immer bessere Bilder herauszukitzeln. Doch vom Smartphone lernen, heißt siegen lernen: Seit kurzem finden sich in den Apparaten immer öfter Funktionen zum drahtlosen Versenden und Teilen.

    Samsung Galaxy Camera
    Talentiertes Zwischenwesen: Die Samsung Galaxy Camera ist vollwertiges Oberklasse-Smartphone und 16-Megapixel-Kompaktkamera mit 21-fachem Zoom in einem.
    Foto: Samsung - DPA

    Die Welt der großen Sensoren und lichtstarken Objektive hat auf den ersten Blick nichts mit Smartphone-Schnappschüssen gemein. Doch auf der Fotomesse Photokina (18. bis 23. September) lässt sich beobachten, wie diese beiden Welten zusammenwachsen.

    Samsung EX2F
    Samsungs EX2F ist eine gut vernetzte Oberklasse-Kompaktkamera mit WLAN. Ist die Wi-Fi-Betriebsart eingestellt, gehen Fotos direkt nach dem Auslösen ins Netz.
    Foto: Samsung - DPA

    Auf dem Kölner Messegelände dreht sich in Halle 5.2 alles um Mobile Imaging. Nokia zeigt dort unter anderem das Lumia 920 (600 Euro) mit 8,7 Megapixeln (MP), Bildstabilisator und Windows Phone 8. Nikon hat die Coolpix S800c (400 Euro) mit Android und WLAN im Gepäck, auf der sich Apps installieren lassen. Mit Samsungs Android-Fotohandy Galaxy Camera kann man auch telefonieren.

    Pentax Q10
    Retro-Hingucker mit ausgefeilter Pop-up-Blitz-Mechanik: Die Pentax Q10.
    Foto: Pentax - DPA

    WLAN oder Touchscreen sind aber nicht die einzigen von Smartphones bekannten Technologien, die in Kameras Einzug erhalten. Auch die rückwärtige Belichtung (BSI) des Sensors findet sich nun bei Kompakten wieder. Dabei liegen die Leiterbahnen hinter dem Chip, was die lichtempfindliche Fläche vergrößert. Fujifilm hat zum Beispiel seine F800EXR (330 Euro) mit 16-MP-BSI-Sensor und WLAN ausgestattet.

    Lumix DMC-LX7
    Edelkompakte von Panasonic: Die Lumix DMC-LX7.
    Foto: Panasonic - DPA

    «Man muss heute den Begriff Mobile Imaging neu definieren», sagt Constanze Clauß, Sprecherin des Photoindustrie-Verbandes. «Er bezieht sich nicht nur auf Handyfotografie.»

    K-5 II
    Die neue Spiegelreflexkamera K-5 II von Pentax.
    Foto: Pentax - DPA

    Bei den Kompakten geht die Reise in Richtung edel, lichtstark und vernetzt. Beispiele dafür sind die Samsung EX2F (500 Euro) mit 12 MP, die Panasonic Lumix DMC-LX7 (500 Euro) mit 10 MP oder die Sony DSC-RX100 (650 Euro) mit vergleichsweise großem 20-MP-Sensor. Am Betriebsart-Drehrad der Samsung gibt es außerdem einen Wi-Fi-Modus. Ist der eingestellt, landen Bilder direkt im Internet.

    Fujifilm X-E1
    Retrolook mit modernster Technik: Hinter der Fassade der Fujifilm X-E1 stecken unter anderem ein elektronischer OLED-Sucher und ein APS-C-Sensor mit 16 Megapixeln.
    Foto: Fujifilm - DPA

    Der Vernetzung erfasst langsam aber auch die spiegellosen Systemkameras mit Wechselobjektiven. Noch ist ihr Marktanteil mit zwei Prozent gering. Aber die GfK erwartet, dass der Absatz dieses Jahr um knapp 28 Prozent auf 180 000 verkaufte Systemkameras steigt. Sonys neueste Systemkameras heißen NEX-5R (ab 750 Euro im Kit mit Objektiv) und NEX-6 (Body für 800 Euro). Auf beiden Kameras finden Apps für Serienaufnahmen, Fernsteuerung, Upload oder Effekte Platz.

    EOS M
    Canon erste Systemkamera: Die EOS M. Das M steht für mirrorless, also spiegellos.
    Foto: Canon - DPA

    Auch Canon hat jüngst als letzter großer Hersteller seine erste Systemkamera auf den Markt gebracht. Die EOS M (ab 850 Euro im Kit) ist mit einem 18-MP-CMOS-Sensor im APS-C-Format ausgestattet, Nikon schickt ein Jahr nach Vorstellung seiner Systemkamera-Reihe Nikon 1 mit der J2 eine überarbeitete Version des Modells J1 ins Rennen.

    F800EXR
    Die F800EXR von Fujifilm hat einen BSI-Sensor, WLAN und einen 20-fachen optischen Zoom.
    Foto: Fujifilm - DPA

    Ein Retro-Gehäuse haben zum Beispiel die Fujifilm XE-1 (Body für 900 Euro) mit 16-MP-APS-C-Sensor und die superkompakte Pentax Q10 (499 Euro im Kit) mit 12 MP. In letzterer steckt aber nur ein Kompaktkamera-Sensor.

    Pureview 808
    Nokias Foto-Smartphone Pureview 808 kann ohne Zoomobjektiv zoomen. Möglich wird das durch ein Zusammenziehen von Pixeln - und die hat der 41-Megapixel-Sensor reichlich.
    Foto: Nokia - DPA

    Noch einmal drei- bis viermal größer als die Sensoren der meisten Systemkameras sind Chips im Kleinbildformat, auch Vollformat genannt. So einen hat Sony bei der DSC-RX1 (3100 Euro) erstaunlicherweise in einem Kompaktkameragehäuse untergebracht. Ihr 24-MP-Sensor arbeitet auch in der neuen Vollformat-Spiegelreflexkamera SLT-A99 (Body für 2800 Euro) mit halbdurchlässigem Spiegel. Nikon zeigt mit der D600 (Body für 2150 Euro) auch eine neue Vollformat-Spiegelreflexkamera mit 24-MP-Sensor.

    Nikon Coolpix S800c
    WLAN und alle App-Möglichkeiten durch Android: Nur telefonieren kann man mit der Nikon Coolpix S800c nicht.
    Foto: Nikon - DPA

    Messe Photokina in Hannover

    /serviceline/technik_telekommunikation/berichte/
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 27°C
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!