40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » Multimedia
  • » Handys, Headsets und Musik aus der Wolke
  • Aus unserem Archiv

    MünchenHandys, Headsets und Musik aus der Wolke

    Die neuesten Techniktrends überzeugen mit Intelligenz und gutem Aussehen. Wahre Hingucker sind die HTC Windows-Smartphones in leuchtenden Farben. Das intelligente Headset von Plantronics weiß, ob es gerade im Ohr oder in der Tasche steckt.

    Das neue HTC 8X
    Hingucker: HTCs neue Windows-Smartphones gibt es in ungewöhnlichen Farben. Hier im Bild das 8X in Gelb.
    Foto: HTC - DPA

    HTC bringt zwei neue Smartphones auf den Markt, die statt mit Android mit dem neuen Windows Phone 8 laufen. Das Spitzenmodell trägt den Namen 8X. Es hat einen 1,5 Gigahertz schnellen Zweikern-Prozessor an Bord und ein 4,3 Zoll großes Display mit kratzfestem Gorillaglas. Die zwei Kameras an Vorder- und Rückseite sind beide in der Lage, Full-HD-Videos aufzuzeichnen. Anfang November soll das Gerät für 549 Euro nach Deutschland kommen. Zeitgleich erscheint das mit 4 Zoll Displaydiagonale etwas kleinere 8S für 299 Euro. Sein Prozessor ist ein Gigahertz schnell, und es hat es nur eine Kamera auf der Rückseite. Beide Geräte sind zum Verkaufsstart in ungewöhnlichen Farben erhältlich: Das 8X gibt es zum Beispiel in Gelb und Blau, das 8S in Rot und Grau-Gelb.

    Headset Voyager Legend von Plantronics
    Intelligentes Headset: Das Voyager Legend weiß, ob es gerade auf dem Ohr oder in der Tasche steckt.
    Foto: Plantronics - DPA

    Amazon Cloud Player in Deutschland verfügbar

    Hochwertige Marantz Consolette
    Hochwertig und hochpreisig: Die Marantz Consolette besteht aus Holz und Aluminium, kostet dafür aber auch stolze 999 Euro.
    Foto: Marantz - DPA

    Amazons Cloud Player zum Abspielen eigener Musik aus der Wolke ist ab sofort in Deutschland verfügbar. Kunden des Onlinehändlers können damit alle bei Amazon gekauften MP3-Dateien überall hören - entweder über den Browser von PC oder Mac oder über eigene Apps für Android und iOS. Zusätzlich kann der Cloud-Player die Festplatte nach Musiksammlungen von Windows Media Player und iTunes durchsuchen und in die Wolke laden. Die kostenlose Version bietet Platz für 250 hochgeladene Songs. Für 24,99 Euro im Jahr können Nutzer bis zu 250 000 Titel in der Cloud speichern. Der Platz für bei Amazon gekaufte Dateien ist bei beiden Varianten unbegrenzt.

    Bluetooth-Headset mit Sensoren und Sprachsteuerung

    Plantronics neues Bluetooth-Headset Voyager Legend weiß dank eines speziellen Sensors, ob es getragen wird oder nicht. So muss der Nutzer das Gerät zum Annehmen eines Anrufs nur aufsetzen. Darüber hinaus hat das Headset eine Sprachsteuerung und kann Informationen wie den Namen des Gesprächspartners oder den Ladestand des Akkus per Sprachansage mitteilen. Besitzer eines iPhones oder iPads können sich die Kapazität der Batterie darüber hinaus im Display von Smarthpone oder Tablet anzeigen lassen. Plantronics verspricht eine Laufzeit von sieben Stunden bei Gesprächen und elf Tagen im Standbymodus. Im Oktober soll das Voyager Legend für 100 Euro in den Läden stehen.

    Neues Toshiba-Notebook hat Prozessor von AMD

    Das neue Toshiba-Notebook Satellite L850D hat statt Intel-Prozessoren einen Chip von AMD an Bord. Der A6-4400M hat zwei Kerne und eine Taktfrequenz von 2,7 Gigahertz. Für schnelle 3D-Grafik sorgt die Radeon-Karte 7610M, ebenfalls von AMD. Außerdem ist der 15,6 Zoll große Rechner mit acht Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher, einer 750 GB großen Festplatte und zwei Ports für USB 3.0 ausgestattet. Das Notebook soll ab sofort in Grau oder Weiß für 799 Euro in den Läden stehen.

    Dockingstation für Marantz für Anspruchsvolle

    Hersteller Marantz hat für November eine neue Dockingstation angekündigt. Die Consolette richtet sich mit einer Hülle aus Aluminium und Holz und hochwertigen Klangkomponenten vor allem an anspruchsvolle Nutzer. Für den Ton sorgt ein Zwei-Wege-Lautsprechersystem mit einem speziell entwickelten Treiber und zwei Tieftönern. Apple-Geräte können entweder über den Dock-Connector oder drahtlos per Airplay verbunden werden. Alle anderen Geräte werden über USB- und Klinkenstecker angeschlossen, zusätzlich streamt das Gerät auch Musik aus dem Netzwerk oder von Radiosendern im Internet. Der Preis wird voraussichtlich bei 999 Euro liegen.

    /serviceline/technik_telekommunikation/
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!