40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » Multimedia
  • » Blu-ray-Spieler mit WLAN
  • Blu-ray-Spieler mit WLAN

    Berlin/Schwalbach (dpa/tmn) - Sony und Samsung bringen jeweils mehrere Blu-ray-Spieler mit WLAN-Anschluss auf den Markt. Bei den Sony-Modellen BDP-S570 und S770 ist die Funktechnik integriert.

    Beim S370 kann WLAN mit Hilfe eines optional erhältlichen Funksticks nachgerüstet werden, teilt der Hersteller in Berlin mit. Dadurch wird der Zugriff auf internetbasierte Dienste wie die Online-Videothek der ARD erleichtert. Außerdem lassen sich die Blu-ray-Player drahtlos ins Heimnetzwerk einbinden, um zum Beispiel Videos und Musik vom PC auf den Fernseher zu übertragen.

    Der BDP-S370 kommt im März in den Handel, er soll 180 Euro kosten. Der Start des BDP-S570 (230 Euro) ist für Juni geplant, jener des Spitzenmodells BDP-S770 (300 Euro) für August. Der wesentliche Unterschied zwischen S570 und S770: Letzterer gibt 3D-Filme wieder. Mit ersten Veröffentlichungen darf ab Sommer gerechnet werden, wenn Sony auch seinen ersten 3D-Fernseher anbieten will. Alle drei Player lassen sich auch per iPod touch oder iPhone bedienen.

    Samsung stattet alle neuen Blu-ray-Modelle standardmäßig mit WLAN aus. Wie die Sony-Geräte arbeiten auch jene des Herstellers aus Südkorea mit dem Standard DLNA für die Einbindung ins Heimnetzwerk. Für die Wiedergabe von 3D-Filmen ist der BD-C6900 geeignet. Neu sind zudem der an die Wand montierbare BD-C7500 sowie der BD-C6600 und der BD-C6500. Alle Geräte sollen im März in den Handel kommen - Preise nannte Samsung noch nicht.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst

    Celina de Cuveland

    0175/982 40 20

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -7°C - 0°C
    Montag

    -2°C - 1°C
    Dienstag

    -2°C - 2°C
    Mittwoch

    -4°C - 3°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!