40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » Multimedia
  • » Auch Nokia mit kostenloser Navigationssoftware
  • Auch Nokia mit kostenloser Navigationssoftware

    Espoo (dpa). Der weltgrößte Handy-Hersteller Nokia setzt im harten Wettbewerb mit Google und Apple auf Navigationssoftware. Künftig bieten die Finnen ihre Wegweiser-Programme auf ihren Smartphones kostenlos ohne Zusatzgebühren an.

    Nokia wolle auf diese Weise zum größten Anbieter mobiler Navigationshilfen werden, sagte der zuständige Nokia-Vorstand Anssi Vanjoki. Nokia erwartet, dass sich die Zahl der Nutzer von mobiler Navigation damit verdoppeln wird.

    Vor einigen Monaten war Google bereits mit einer kostenlosen Navi-Software für das eigene Handy-Betriebssystem Android vorgeprescht. Für das iPhone von Apple gibt es kostenpflichtige Navigationsanwendungen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Blumen für alle aus städtischen Beeten - gute Idee?

    Mainz macht es vor: Kurz bevor die städtischen Gärtner neu pflanzen, können die Bürger aus bestimmten Beeten die alten Blumen ausbuddeln und mitnehmen. Wie finden Sie das? Würden Sie auch gerne buddeln?

    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    7°C - 14°C
    Dienstag

    7°C - 15°C
    Mittwoch

    8°C - 14°C
    Donnerstag

    8°C - 15°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!