40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Magazin
  • » News & Leute
  • » Straße nach Christoph Schlingensief benannt
  • Aus unserem Archiv

    OberhausenStraße nach Christoph Schlingensief benannt

    Dem vor fast zwei Jahren an Krebs verstorbenen Regisseur Christoph Schlingensief widmet seine Geburtsstadt Oberhausen eine Straße: Die Pacellistraße in Alt-Oberhausen wird an diesem Mittwoch (15. August) in Christoph-Schlingensief-Straße umbenannt. Das teilte ein Sprecher der Stadt mit.

    Schlingensief-Straße
    Oberhausen gedenkt Christoph Schlingensief.
    Foto: Caroline Seidel - DPA

    Christoph Schlingensief
    Christoph Schlingensief .2005 in Köln vor seiner «Church of Fear»(«Kirche der Angst»).
    Foto: Federico Gambarini - DPA

    An dieser etwa 100 Meter langen Straße liegt die Herz-Jesu-Kirche, in der der provokante Theater- und Opernregisseur früher Messdiener war. Die Kirche hatte aber versucht, die Umbenennung zu verhindern: Für Pfarrer Peter Fabritz ist sie eine «unhistorische Entscheidung».

    Bis 1959 habe sie den Namen eines Naziautors getragen, dann habe Pacelli - der bürgerliche Name von Papst Pius XII. - diesen abgelöst. «Und das stieß hier damals auf große Zustimmung», sagte Fabritz der Nachrichtenagentur dpa. Er betont, dass er nicht grundsätzlich gegen eine Umbenennung einer Straße nach »dieser ganz bewundernswerten Person» Christoph Schlingensief sei, aber er hätte den Altmarkt, eine Nebenstraße, sinnvoller gefunden. Diese führe nämlich zu Schlingensiefs früherem Elternhaus. Die Anwohner des Altmarkts hatten sich allerdings erfolgreich gewehrt: Schließlich hätte eine neue Adresse neue Kosten für die Änderung von Personalausweisen, Führerscheinen oder Visitenkarten für sie bedeuten können.

    In der Pacellistraße leben nach Angaben des Stadtsprechers nur etwa zehn Menschen, die ihre Dokumente jetzt auf Kosten der Stadt ändern lassen könnten. Und die Stadt komme auch der Herz-Jesu-Gemeinde entgegen: Der Platz vor dem Kircheneingang solle bald in Pacelliplatz umbenannt werden.

    Christoph Schlingensief, einer der wichtigsten Theater- und Opernregisseure der Gegenwart, war am 21. August 2010 mit 49 Jahren an Lungenkrebs gestorben. In dem Oberhausener Viertel an der Herz-Jesu-Kirche war Schlingensief aufgewachsen. Bei der Ruhrtriennale 2008 nutzte der Theaterregisseur den Sakralbau als Vorbild für seine Inszenierung «Eine Kirche der Angst vor dem Fremden in mir».

    Magazin
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!