40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Magazin
  • » News & Leute
  • » Roman Polanski dreht mit seiner Frau
  • Aus unserem Archiv

    Los AngelesRoman Polanski dreht mit seiner Frau

    Oscar-Preisträger Roman Polanski (79) holt seine Frau, Schauspielerin Emmanuelle Seigner (46), für die Verfilmung eines Broadwaystückes vor die Kamera.

    Roman Polanski & Emmanuelle Seigner
    Roman Polanski und Emmanuelle Seigner haben ein gemeinsames Projekt.
    Foto: Ian Langsdon - DPA

    Der polnisch- französische Regisseur («Der Pianist») wolle im November mit den Dreharbeiten zu «Venus in Fur» («Venus im Pelz») beginnen, teilte ein Sprecher des Hollywood-Studios Lionsgate der «Los Angeles Times» mit. Polanski werde den Film in Frankreich drehen, hieß es. Die schwarze Komödie des amerikanischen Autors David Ives hatte im vorigen Jahr am New Yorker Broadway eine Tony-Trophäe gewonnen.

    Polanski und Ives schreiben zusammen das Drehbuch für den Film. Die Story dreht sich um einen Theater-Regisseur, der verzweifelt eine passende Hauptdarstellerin für sein neues Bühnenstück «Venus im Pelz» sucht.

    Mit «Der Gott des Gemetzels» brachte Polanski im vorigen Jahr ebenfalls eine Theatervorlage auf die Leinwand. Das Stück von Yasmina Reza handelt von zwei Paaren, die sich über einen Streit ihrer Kinder in die Haare kriegen. Kate Winslet, Jodie Foster, Christoph Waltz und John C. Reilly hatten die Hauptrollen in der bissigen Tragikomödie gespielt.

    Magazin
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 27°C
    Donnerstag

    17°C - 27°C
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!