40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Magazin
  • » News & Leute
  • » Paris widmet Fotografen Mapplethorpe große Schau
  • Aus unserem Archiv

    ParisParis widmet Fotografen Mapplethorpe große Schau

    Paris feiert den vor 25 Jahren gestorbenen US-amerikanischen Starfotografen Robert Mapplethorpe mit zwei großen Ausstellungen.

    Ausstellungen zu Ehren Mapplethorpes
    Rodins Skulpturen und Mapplethorpes Fotos in Pariser Ausstellung.
    Foto: Sabine Glaubitz - DPA

    Das Grand Palais zeigt eine Retrospektive mit mehr als 250 Fotografien. Zu sehen sind Mapplethorpes Lieblingsmotive, um die sich seine Kunst dreht: Stillleben mit Blumen, Selbstportraits und schöne, durchtrainierte Körper - immer in Schwarz-weiß. In der Werkschau (bis 13. Juli) wird die unermüdliche Suche nach der vollendeten Form deutlich.

    Den Fotografen, der in die Bildhauerei verliebt ist, zeigt das Musée Rodin. Die Ausstellung «Mapplethorpe – Rodin» konfrontiert zwei Künstler miteinander, die auf den ersten Blick vieles trennt, vom Jahrhundert bis zum Medium. Doch ihr Interesse für den Körper dient der bis zum 21. September dauernden Schau als gemeinsamer Nenner. Gezeigt werden über 150 Exponate, darunter 50 Skulpturen von Auguste Rodin.

    Magazin
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Christoph Bröder

    0261/892 267

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!