40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Magazin
  • » News & Leute
  • » Eckart von Hirschhausen springt als Ersthelfer ein
  • Aus unserem Archiv

    Eckart von Hirschhausen springt als Ersthelfer ein

    Er ist Mediziner und weiß, was zu tun ist, wenn jemand „umkippt“. Schnelligkeit ist in solchen Situationen Trumpf.

    Eckart von Hirschhausen
    Eckart von Hirschhausen hilft, wo er kann.
    Foto: Jens Büttner - dpa

    München (dpa). Der Kabarettist und Arzt Eckart von Hirschhausen (49) leistet nach eigenen Worten öfter einmal Erste Hilfe bei seinen Tourneen. „Da sitzen Leute aller Altersgruppen im Saal. Es kommt immer wieder vor, dass jemand umkippt“, sagte er im „Focus Online“-Interview.

    „Ich packe sofort selbst mit an, wenn ich näher dran bin als die Sanitäter, weil schnelle Hilfe das Wichtigste ist.“ Er nutze solche Situationen, um die Grundlagen der Wiederbelebung zu erklären.

    Einer der größten Glücksmomente seiner Arbeit als Fernsehmoderator sei es gewesen, als sich eine Familie gemeldet habe, um sich zu bedanken für seine ARD-Show „Hirschhausens Quiz des Menschen“. „Kurz nachdem ich dort gezeigt hatte, wie jeder die Herzdruckmassage beginnen kann, fiel der Vater der Familie mit Herzinfarkt um, und die Frau und der Sohn haben alles richtig nachgemacht und ihm das Leben gerettet“, sagte von Hirschhausen.

    Tourdaten

    Magazin
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!