40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Magazin
  • » RZ-Kolumnen: Mitten aus dem Leben
  • » Meine Erdbeeren kommen aus dem Topf
  • Aus unserem Archiv

    Meine Erdbeeren kommen aus dem Topf

    Wer Erdbeeren liebt und einen eigenen Garten hat, der kann die roten Früchtchen auch selbst anbauen. Aber für welche Sorte sollte man sich entscheiden? Welche Erdbeere passt zu welchem Garten?

    Katrin Maue-Klaeser
    Katrin Maue-Klaeser

    Mein Erdbeerbeet - es war einmal! Gut, wenn ich ehrlich bin, habe ich es nicht allzu intensiv gepflegt. Mit Unkrautjäten und etwas Kompost zwischen den Reihen war es meist getan. Für mehrere Jahre schien das den Pflänzchen auch zu genügen, sie trugen lang und einigermaßen reichlich aromatische Früchte.

    Doch von einem Jahr aufs andere stellten sie sich quer: Die Erdbeerbüsche bildeten viele riesige Blätter, blühten zwar reich, doch die Beeren blieben mickrig. Unter dem buschigen Laub bekamen sie zu wenig Sonne und zu viel Nässe, schon ehe sie recht reif waren, begannen sie zu faulen.

    Ich setzte meine Hoffnung auf die Ableger, die die alten Pflanzen in großer Zahl ausbreiteten. Schließlich ist überall zu erfahren, dass Erdbeerpflanzen nur für einige Jahre ordentlichen Ertrag bringen. Also nahm ich die Elterngeneration aus dem Beet, vereinzelte die Nachkommen und hoffte auf die nächste Ernte. Doch die Sprösslinge enttäuschten auf ganzer Linie: Zwar blühten sie über und über, doch setzten sie keine Früchte an - die ja genau genommen ohnehin nur "Scheinfrüchte" sind. Die eigentlichen Früchte sind die kleinen grünen "Nüsschen" auf den roten Beeren. Aber Schein hin, Schein her: Der Schein trog nicht, die Ernte blieb zu vernachlässigen.

    Und ich traf eine Entscheidung: Genau wie bei den Tomaten, die ich - vor allem dem rauen Westerwälder Klima geschuldet - inzwischen in Töpfen unter dem Schutz des Balkons gedeihen lasse, greife ich auch bei den süßen Beerchen zum Topftrick. In stehenden und hängenden Gefäßen gedeihen seither alle Jahre wieder stets frisch gekaufte Erdbeerpflanzen und tun wieder das, was sie sollen: Sie versorgen die ganze Familie mit frischen, süßen, voll ausgereiften Scheinbeeren!

    Von unserer Redakteurin Katrin Maue-Klaeser

    Mitten aus dem Leben: RZ-Kolumnen
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!