40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Westerwelle will in NRW 10 Prozent plus X
  • Aus unserem Archiv

    BerlinWesterwelle will in NRW 10 Prozent plus X

    FDP-Chef Guido Westerwelle hat das Ziel für seine Partei für die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 9. Mai hoch angesetzt. «Wir wollen in Nordrhein-Westfalen 10 Prozent plus X erreichen und damit die Mehrheit für eine bürgerliche Regierung sichern», sagte er der «Bild am Sonntag».

    Guido Westerwelle
    FDP-Chef Guido Westerwelle Mitte März auf dem Landesparteitag der nordrhein-westfälischen FDP.

    In den jüngsten Umfragen zur Landtagswahl lag die FDP bei 6 bis 7 Prozent. Bei der Landtagswahl 2005 erreichte sie 6,2 Prozent.

    Westerwelle zieht seinen Optimismus aus dem neuen Wahlrecht in NRW. Erstmals haben die Bürger dort bei einer Landtagswahl zwei Stimmen. «Das verändert alles. Die Bürger können diesmal nicht nur eine Partei wählen, sondern eine Koalition wählen. Darum sage ich: Zweitstimme für die FDP - dann klappt es auch mit Schwarz-Gelb.» Nur die FDP garantiere in Nordrhein-Westfalen eine bürgerliche Mehrheit.

    Der FDP-Vorsitzende warnte erneut vor einem rot-rot-grünen Regierung nach der Landtagswahl: «In den letzten Tagen des Wahlkampfs geht es um die einfache Frage: Wird Deutschlands größtes Bundesland künftig von SPD, Grünen und Linkspartei regiert? Das steht zur Abstimmung.»

    Deutschland & Welt
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Christoph Bröder

    0261/892 267

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!