40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Trump nach ersten Ergebnissen nicht klarer Sieger
  • Trump nach ersten Ergebnissen nicht klarer Sieger

    Washington (dpa). Meilensteine im US-Vorwahlkampf: Bei den Republikanern wird Donald Trump nach ersten Ergebnissen nicht als klarer Sieger des wichtigen Dienstags gehen. Der Quereinsteiger gewann zwar Florida, aber er verlor den zweiten Alles-oder-Nichts-Staat Ohio an dessen Gouverneur John Kasich. Damit kann Trump nicht ausreichend Delegierte sammeln, um sich entscheidend abzusetzen. Für die Demokratin Hillary Clinton zeichnete sich ein großer Abend ab. Sie gewann in Florida, Ohio und North Carolina.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!