40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Studenten verunglücken mit Bus in Spanien - Tote und Verletzte
  • Studenten verunglücken mit Bus in Spanien - Tote und Verletzte

    Tarragona (dpa). Beim schweren Busunglück in Spanien ist weiter unklar, ob auch Deutsche unter den Opfern sind. Laut Auswärtigem Amt ist es nicht auszuschließen, in dem Bus saßen Austausch-Studenten. Nach neuen Angaben gibt es einen Toten weniger als zunächst befürchtet, demnach sind 13 Studenten ums Leben gekommen, etwa 30 Menschen wurden schwer verletzt. Der Bus war kurz vor Morgengrauen mit 57 Menschen an Bord auf einer Autobahn auf die Gegenfahrbahn geraten, mit einem anderen Fahrzeug zusammengeprallt und auf die Seite gestürzt.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Markus Eschenauer

    Onliner vom Dienst

    Markus Eschenauer

    02602/160474

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    UMFRAGE
    Thema
    Wie feiern Sie die närrischen Tage?

    Egal ob Alaaf, Helau oder Olau: Mit Weiberfastnacht geht der Karneval in die heiße Phase. Wie feiern Sie die närrischen Tage bis Aschermittwoch?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    3°C - 9°C
    Sonntag

    8°C - 11°C
    Montag

    5°C - 13°C
    Dienstag

    4°C - 10°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!