40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Steinmeier wirbt für Afghanistan-Mandat
  • Aus unserem Archiv

    BerlinSteinmeier wirbt für Afghanistan-Mandat

    Die große Koalition hat ihre Forderung nach einem neuen Afghanistan-Mandat für die Bundeswehr mit den schlechten Erfahrungen der USA im Irak begründet.

    Bundeswehr in Afghanistan
    Bundeswehrsoldaten sichern in Masar-i-Scharif eine Straße.
    Foto: Maurizio Gambarini/Archiv - DPA

    Der aktuelle Konflikt im Irak zeige, wie gefährlich ein «kopfloser» Abzug ausländischer Truppen sein könne, sagte der CDU-Außenpolitiker Philipp Mißfelder am Freitag im Bundestag.

    Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) betonte: «Wenn Afghanistan jemals alleine auf eigenen Füßen stehen soll, dann braucht es Unterstützung.» Er räumte ein, die westlichen Regierungen hätten mit dem Isaf-Kampfeinsatz, der nun endet, zu hohe Erwartungen verbunden. Einiges sei aber erreicht worden: «Es geht heute keine terroristische Gefahr von Afghanistan mehr aus.»

    Über das neue Mandat wurde noch nicht abgestimmt. Über den Antrag soll in den Bundestagsausschüssen noch weiter beraten werden. Die Bundesregierung will, dass bis zu 850 deutsche Soldaten nach dem Ende des Kampfeinsatzes als Berater in Afghanistan bleiben. Die Grünen warfen der Regierung vor, sie wolle verschleiern, dass deutsche Soldaten auch bei der Mission «Resolute Support» am Kriegsgeschehen beteiligt sein würden. Außerdem bleibe unklar, wann der Einsatz enden soll. Das Mandat gilt ab Januar 2015 zunächst für ein Jahr.

    Der Bundestag beschloss eine Fortsetzung der großzügigen Entwicklungshilfe für Afghanistan. Nur die Linksfraktion stimmte gegen einen entsprechenden Antrag der Regierungskoalition. Afghanistan ist weltweit das Land, das am meisten deutsche Entwicklungshilfe erhält.

    Tagesordnung Bundestag

    Antrag zivile Aufbauhilfe

    Antrag Entsendung bewaffneter Streitkräfte

    Deutschland & Welt
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 27°C
    Donnerstag

    17°C - 27°C
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!