40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Staatsanwalt: Angriff auf Polizisten war Terroranschlag
  • Staatsanwalt: Angriff auf Polizisten war Terroranschlag

    Paris (dpa). Der Pariser Staatsanwalt François Molins hat den Angriff auf Polizisten auf den Champs-Élysées als „terroristische Tat“ bezeichnet. Am Tatort sei ein handschriftlicher Zettel gefunden worden, der vermutlich aus der Tasche des 39-Jährigen Angreifers gefallen sei, und in dem die Terrormiliz IS verteidigt werde. Er sagte, dass es während der langen Inhaftierung des mehrfach vorbestraften Mannes keine Zeichen einer Radikalisierung gegeben habe. Der Mann hatte mit einem Sturmgewehr auf Polizisten geschossen und einen Beamten getötet. Der IS hatte die Tat für sich reklamiert.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    4°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 13°C
    Sonntag

    8°C - 19°C
    Montag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!