40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » SPD fordert hartes Vorgehen gegen synthetische Drogen
  • Aus unserem Archiv

    BerlinSPD fordert hartes Vorgehen gegen synthetische Drogen

    Angesichts immer mehr riskanter synthetischer Drogen wie Crystal fordert die SPD die Bundesregierung auf, die Ausbreitung energisch einzudämmen. «Die Landeskriminalämter melden besorgniserregende Steigerungen», sagte die SPD-Suchtexpertin Angelika Graf der Nachrichtenagentur dpa.

    Droge Crystal
    Crystal schädigt Nervenzellen. Viele Abhängige leiden unter anderem unter Gedächtnisstörungen, Angstzuständen und Verfolgungswahn.
    Foto: Daniel Karmann - DPA

    «Synthetische Drogen wie Methamphetamine ersetzen weltweit vor allem bei jungen Menschen zunehmend klassische Drogen wie Heroin und Kokain», mahnte Graf. «Wir müssen jetzt handeln, um US-amerikanische Verhältnisse zu verhindern.» Direkt nach der Sommerpause will die SPD-Fraktion einen entsprechenden Antrag für den Bundestag beschließen.

    Speed, Crystal, Ecstasy

    Drogenbericht 2012

    Nationale Anti-Sucht-Strategie

    Deutschland & Welt
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    15°C - 26°C
    Mittwoch

    15°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 26°C
    Freitag

    16°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!