40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Seehofer ohne «Ewigkeitsgarantie» für Verzicht auf bundesweite CSU
  • Seehofer ohne «Ewigkeitsgarantie» für Verzicht auf bundesweite CSU

    Passau (dpa). Trotz heftiger Kritik am Kurs der Bundesregierung in der Flüchtlingspolitik hat CSU-Chef Horst Seehofer einer bundesweiten Ausweitung der CSU eine Absage erteilt. Es sei weiterhin richtig, wenn man sich nicht bundesweit ausdehne, sondern stattdessen in die CDU hineinwirke, sagte der bayerische Ministerpräsident der «Passauer Neuen Presse». Das bleibt die Strategie - aber niemand könne «Ewigkeitsgarantien» abgeben. Er stehe weiter zu Bundeskanzlerin Angela Merkel, sagte Seehofer.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst:

    Nina Borowski, Mail

    Tel: 0261/892422

    Abofragen: 0261/98362000

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    14°C - 25°C
    Montag

    11°C - 20°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    12°C - 22°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Ist „Weinkönigin“ noch zeitgemäß?

    „Muss das noch Weinkönigin heißen?“ fragt Julia Klöckner. Wir fragen Sie:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!