40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Schäuble: «Erbarmungswürdiges Gerede» von Gabriel in Flüchtlingskrise
  • Schäuble: «Erbarmungswürdiges Gerede» von Gabriel in Flüchtlingskrise

    Shanghai (dpa). Finanzminister Wolfgang Schäuble hat Vizekanzler Sigmar Gabriel eine «erbarmungswürdige Politik» vorgeworfen. Hintergrund: Der SPD-Chef hatte ein Solidaritätsprojekt für die deutsche Bevölkerung, unter anderem mit Kita-Plätzen für alle, parallel zur Flüchtlingshilfe gefordert. Dazu sagte Schäuble heute: «Wenn wir Flüchtlingen - Menschen, die in bitterer Not sind - nur noch helfen dürfen, wenn wir anderen, die nicht in so bitterer Not sind, das gleiche geben oder mehr, dann ist das erbarmungswürdig.»

    Shanghai (dpa) - Finanzminister Wolfgang Schäuble hat Vizekanzler Sigmar Gabriel eine «erbarmungswürdige Politik» vorgeworfen. Hintergrund: Der SPD-Chef hatte ein Solidaritätsprojekt für die deutsche Bevölkerung, unter anderem mit Kita-Plätzen für alle, parallel zur Flüchtlingshilfe gefordert. Dazu sagte Schäuble heute: «Wenn wir Flüchtlingen - Menschen, die in bitterer Not sind - nur noch helfen dürfen, wenn wir anderen, die nicht in so bitterer Not sind, das gleiche geben oder mehr, dann ist das erbarmungswürdig.»

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -7°C - 0°C
    Montag

    -2°C - 1°C
    Dienstag

    -2°C - 2°C
    Mittwoch

    -4°C - 3°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!