40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Russland-Deutsche demonstrieren nach angeblicher Vergewaltigung
  • Russland-Deutsche demonstrieren nach angeblicher Vergewaltigung

    München (dpa). Hunderte Russlanddeutsche haben in mehreren Städten Bayerns und Baden-Württembergs gegen eine aus ihrer Sicht ausufernde Gewalt von Ausländern demonstriert. Anlass war die angebliche Vergewaltigung eines Mädchens in Berlin. Eine Tat, die es nach Auskunft der Berliner Polizei gar nicht gegeben hat, über die jedoch in russischen Medien berichtet worden war. Demonstriert wurde unter anderem in Augsburg, Nürnberg und Erlangen. Teils auf Russisch wandten sich die Demonstranten gegen gewalttätige Flüchtlinge.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    6°C - 11°C
    Donnerstag

    3°C - 11°C
    Freitag

    6°C - 12°C
    Samstag

    6°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Thema
    Fastenzeit: Ich verzichte auf...

    Karneval ist vorbei, die 40-tägige Fastenzeit vor Ostern läuft. Wie halten Sie es mit dem Fasten? Ich verzichte auf...

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!