40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Riss in Cockpit-Scheibe zwingt Lufthansa-Jumbo zur Zwischenlandung
  • Riss in Cockpit-Scheibe zwingt Lufthansa-Jumbo zur Zwischenlandung

    Frankfurt/Main (dpa). Wegen eines Sprungs in der Cockpit-Scheibe ist eine Passagiermaschine der Lufthansa unplanmäßig in Boston zwischengelandet. Es habe aber überhaupt kein Sicherheitsproblem gegeben, sagte eine Lufthansa-Sprecherin. Die Boeing 747-800 befand sich auf dem Weg von Washington DC nach Frankfurt am Main. Gut eine Stunde nach dem Start landete die Maschine dann in Boston an der US-Ostküste. Die 364 Passagiere wurden auf andere Flüge umgebucht. Über den Zwischenfall hatte vorher die «Rheinische Post» berichtet.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Blumen für alle aus städtischen Beeten - gute Idee?

    Mainz macht es vor: Kurz bevor die städtischen Gärtner neu pflanzen, können die Bürger aus bestimmten Beeten die alten Blumen ausbuddeln und mitnehmen. Wie finden Sie das? Würden Sie auch gerne buddeln?

    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    9°C - 20°C
    Montag

    7°C - 14°C
    Dienstag

    8°C - 14°C
    Mittwoch

    8°C - 14°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!