40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Mordrate in Brasilien 2012 deutlich gestiegen
  • Aus unserem Archiv

    Mordrate in Brasilien 2012 deutlich gestiegen

    Rio de Janeiro (dpa). In Brasilien sind 2012 mehr als 56 300 Morde registriert worden und damit über sieben Prozent mehr als 2011. Das ist nach einer am Dienstag vorgestellten vorläufigen Studie die höchste Zahl seit 1980.

    Brasilien
    Bewaffnete oberhalb eines Armenviertels im Norden von Rio de Janeiro. 
    Foto: Antonio Lacerda / Symbolbild - DPA

    Mit 29 Morden auf 100 000 Einwohner weist Brasilien damit auch eine der höchsten Mordraten weltweit aus, wie aus der Erhebung «Mapa da Violencia» hervorgeht, die auf der Auswertung von Daten des Gesundheitsministeriums beruht. Die Gesamtstudie soll in den nächsten drei Wochen vorgestellt werden.

    Die Zahlen lägen zwischen 50 und 100 Mal höher als in entwickelten Ländern wie etwa Japan, sagte der Soziologe und Koordinator der Studie, Julio Jacobo Waiselfisz. «Das zeigt den langen Weg, den wir noch gehen müssen, um eine halbwegs zivilisierte Rate zu erreichen.» Der nordöstliche Bundesstaat Alagoas blieb 2012 trotz eines Vorjahresrückgangs von fast 10 Prozent besonders gewalttätig. Dort wurden 2012 auf 100 000 Einwohner statistisch gesehen 64,6 Morde registriert.

    Deutschland & Welt
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 27°C
    Donnerstag

    17°C - 27°C
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!