40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Medizinmeteorologin: Plötzliche Hitzewelle belastet enorm
  • Aus unserem Archiv

    OffenbachMedizinmeteorologin: Plötzliche Hitzewelle belastet enorm

    Die kurze, aber heftige Hitzewelle in Deutschland ist für den menschlichen Körper eine enorme Belastung. Diesmal komme zu den extremen Temperaturen eine ebenso extreme UV-Belastung, sagte Medizinmeteorologin Angelika Grätz vom Deutschen Wetterdienst (DWD) der Deutschen Presse-Agentur.

    Füße ins Wasser
    Füße ins Wasser: So wie hier am Bodensee lässt es sich auch bei Rekordhitze aushalten.
    Foto: Felix Kästle - dpa

    Nach wochenlangem Regen und wolkenverhangenem Himmel in vielen Regionen sei es nun plötzlich sonnig: «Daran muss man sich erst gewöhnen.» Der Nachholbedarf an Sonne und Wärme sei verständlich. «Aber man sollte das vorsichtig angehen», sagte Grätz.

    Die Haut müsse vor der gefährlich hohen UV-Strahlung geschützt werden. Ab Mittag sollte niemand in die pralle Sonne gehen, sportliche Aktivitäten sollten dann eingeschränkt werden. Außerdem rät Grätz, viel zu trinken.

    Die wachsende Schwüle mit gefühlten Temperaturen nahe 40 Grad in weiten Teilen des Landes verstärke die Belastung für den ganzen Organismus. Und auch das schnelle Auf und Ab sei für den Körper Schwerarbeit.

    Deutschland & Welt
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!