40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Hintergrund : Zahlen zur Sicherheitsverwahrung
  • Aus unserem Archiv

    Hintergrund : Zahlen zur Sicherheitsverwahrung

    504 Sicherungsverwahrte gab es 2011 in Deutschland. Davon waren nur drei weiblich und 16 ohne deutschen Pass. Rund 60 Prozent der Sicherungsverwahrten sind 50 Jahre oder älter. Insgesamt gab es 60 067 Gefangene bundesweit.

    44 Männer befanden sich 2011 in Rheinland-Pfalz in der Sicherungsverwahrung. Aktuell sind es nur noch 42. Die meisten hochgefährlichen Gefangenen hatte 2011 Nordrhein-Westfalen zu betreuen (118), die wenigsten das Saarland (1) und Sachsen (1). In Bremen war niemand in der Sicherungsverwahrung untergebracht.

    152 Menschen lebten 1984 in der Sicherungsverwahrung. Das war der bisherige Tiefstand in den Aufzeichnungen des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden. Bis 2010 stieg die Zahl stetig an – bis auf 536. In den vergangenen beiden Jahren sank sie dann allmählich wieder.

    Sicherungsverwahrte ziehen in Neubau umSicherungsverwahrung: Zimmer statt ZelleGesetz: Wer als zu gefährlich für die Gesellschaft gilt
    Deutschland & Welt Extra
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!