40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Grüne in Rheinland-Pfalz wollen sich nach Wahlschlappe neu sortieren
  • Grüne in Rheinland-Pfalz wollen sich nach Wahlschlappe neu sortieren

    Kaiserslautern (dpa). Sechs Tage nach den massiven Stimmenverlusten bei der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz wollen die Grünen auf einem Kleinen Parteitag über das Ergebnis beraten. Dazu kommen heute 72 Delegierte in Kaiserslautern zusammen. Die Partei, die bisher gemeinsam mit der SPD regierte, musste bei der Wahl am vergangenen Sonntag einen Einbruch um 10,1 Prozentpunkte auf 5,3 Prozent verkraften. Bei der Suche nach den Ursachen richten sich Fragen an die beiden Spitzenkandidaten Eveline Lemke und Daniel Köbler.

    Kaiserslautern (dpa) - Sechs Tage nach den massiven Stimmenverlusten bei der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz wollen die Grünen auf einem Kleinen Parteitag über das Ergebnis beraten. Dazu kommen heute 72 Delegierte in Kaiserslautern zusammen. Die Partei, die bisher gemeinsam mit der SPD regierte, musste bei der Wahl am vergangenen Sonntag einen Einbruch um 10,1 Prozentpunkte auf 5,3 Prozent verkraften. Bei der Suche nach den Ursachen richten sich Fragen an die beiden Spitzenkandidaten Eveline Lemke und Daniel Köbler.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 18°C
    Dienstag

    9°C - 20°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!