40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Frühlingsanfang: Auf Sturm folgt Schmuddelwetter
  • Regen, Wind, Frost

    Frühlingsanfang: Auf Sturm folgt Schmuddelwetter

    Sturm und Regen ließen viele am Wochenende frösteln - und beschäftigten die Feuerwehr. Im Münsterland ließen sich mehrere hundert Hartgesottene die Aussicht auf den Frühlingsstart trotzdem nicht vermiesen - und hüpften ins gar nicht so kühle Nass.

    Berlin (dpa). Zum kalendarischen Frühlingsbeginn ist von Frühlingswetter wenig zu spüren. Vielerorts soll die Woche schmuddelig, nass und ungemütlich starten - allerdings bei recht warmen Temperaturen.

    Auch das Wochenende war vielerorts ...

    Lesezeit für diesen Artikel (296 Wörter): 1 Minute, 17 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 16°C
    Montag

    4°C - 18°C
    Dienstag

    8°C - 20°C
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!