40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Eklat im EU-Parlament - Schulz wirft griechischen Abgeordneten raus
  • Eklat im EU-Parlament - Schulz wirft griechischen Abgeordneten raus

    Straßburg (dpa). Wegen rassistischer Äußerungen hat der Präsident des EU-Parlaments, Martin Schulz, einen griechischen Abgeordneten aus der Sitzung des Plenums geworfen. Der fraktionslose Eleftherios Synadinos hatte während der Debatte über den EU-Türkei-Gipfel den «Türken» als «Barbaren» und «Dreckskerl» beschimpft. «Der einzige effektive Weg, mit dem Türken umzugehen, ist mit der Faust und mit Entschlossenheit», sagte Synadinos, der der rechtsextremistischen und ausländerfeindlichen griechischen Partei «Goldene Morgenröte» angehört.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Soll Koblenz sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben?

    Die Stadt Koblenz möchte ihren Hut in den Ring werfen und sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben. Was meinen Sie dazu, ist das eine gute Idee?

    Das Wetter in der Region
    Freitag

    15°C - 28°C
    Samstag

    16°C - 26°C
    Sonntag

    13°C - 24°C
    Montag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!