40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Eine Million Unterschriften gegen Freihandelsabkommen
  • Aus unserem Archiv

    BrüsselEine Million Unterschriften gegen Freihandelsabkommen

    Die Bürgerinitiative «Stop TTIP» hat nach eigenen Angaben in nur zwei Monaten eine Million Unterschriften gegen die geplanten Freihandelsabkommen mit den USA und Kanada gesammelt. Dies teilte die von etwa 300 Organisationen getragene Initiative in Brüssel mit.

    Kundgebung gegen TTIP
    Viele Menschen sind gegen die geplanten Abkommen.
    Foto: Rene Ruprecht/Archiv - DPA

    Sie kritisiert unter anderem, dass die Verhandlungen über die weitreichenden Verträge hinter verschlossenen Türen geführt werden.

    Das Parteienbündnis Europäische Linke, das die Initiative unterstützt, verlangte einen sofortigen Verhandlungsstopp über TTIP. Das CETA-Abkommen mit Kanada, das als Blaupause für das geplante große Handelsabkommen TTIP zwischen Europa und den USA gilt, dürfe nicht ratifiziert werden. Die Grünen im Bundestag gratulierten der Anti-TTIP-Initiative. «Ein so deutliches Signal kann niemand übersehen», erklärte Fraktionschef Anton Hofreiter.

    Homepage der Initiative

    Deutschland & Welt
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 27°C
    Donnerstag

    17°C - 27°C
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!